So erstellt man ein interessantes Vlog

Ein sogenannter Vlog ist ein Kunstwort welches sich aus Video und Blog zusammen setzt.  Wird meist f-l-o-g ausgesprochen und ist sehr beliebt z.B. auf Youtube. Leute die Vlogs betreiben nennen sich selbst Vlogger und gehen ihrem Hobby Vlogging nach. Eine nicht ganz so hippe Bezeichnung wäre dann wohl der Videopodcast oder eben Videoblog.

Das schöne am Vloggen ist. dass man als Anfänger eigentlich wenig Ausrüstung benötigt. Es gibt Videoblogger die ihre Vlogs mit ihrem Handy aufnehmen und sich selbst filmen während sie durch die Straßen laufen.

Das hat zwei Vorteile:  Das Bild ist immer in Bewegung, was es interessanter macht zuzuschauen und solange man sich im Freien aufhält sind die Lichtverhältnisse meist günstig und man kann eine relativ gute Bildqualität erreichen.

Kommen wir zu den Nachteilen: Videos aus der Hand sind meist schrecklich verwackelt und der Ton ist unterirdisch schlecht da man alle Umgebungsgeräusche mit aufnimmt und nicht direkt ins Mikrofon spricht.

Ein Video besteht aus 50% Video und 50% Audio. Der Ton sollte einem also wichtig sein da er die Hälfte des Filmerlebnisses ausmacht.

Optimal für einen guten Sprecher-Ton ist ein Ansteckmikrofon. Diese Art von Mikrofonen wird auch Lavalier-Mikrofon genannt und ermöglicht es die Stimme unauffällig direkt am Mund aufzunehmen.
Egal wie gut das eingebaute Mikrofon eurer Kamera ist ihr erhaltet richtig guten Ton nur dicht am Mund des Sprechers. Auch ein zusätzlich erworbenes Richtmikrofone ist einem Lavalier-Mikrofon in der Regel unterlegen.

Das ist auch der Grund warum bei Filmdrehs bei denen man keine Ansteckmikrofone einsetzt immer ein extra Tontechniker mit einem Mikrofon an einer Stange unterwegs ist um den Ton möglichst nah an der Quelle aufzunehmen und dabei versucht nicht ins Bild zu kommen.

Kameras

Für das Bild eignet sich eigentlich alles was entweder ein gutes Mikrofon eingebaut hat oder zumindest einen Mikrofonanschluss hat.

Wir benötigen keine super Kamera. Wenn das Licht stimmt lassen sich  mit allen möglichen Kameras gute Bilder machen.
Ein eingebauter, klappbarer Monitor ist ist auf jeden Fall von Vorteil da man so das Bild kontrollieren kann und sieht ob man richtig steht.

Es gibt eine reihe von besonders einfachen Kameras mit guten Mikrofonen die sich sehr  gut als Vlog Kamera eignen. Das ist praktisch für Leute die ohne viele Kameraeinstellungen schnell gute Ergebnisse erzielen wollen.

 


 
Wenn man etwas mehr Geld ausgeben will und etwas kaufen möchte mit dem man auch Fotos und aufwändigere Videos machen kann wird man mit einer Spiegelreflexkamera mit Klappmonitor oder einer Spiegellosen Systemkamera voll zufrieden sein.

Speziell zu erwähnen wären einige kleine Kameras:

 

 

 

 

Tipps und News für Filmemacher und Hobby Video Produzenten